seit 2020 ZAP Wien
Traumatherapie Ausbildung EMDR
seit 2019 Linz / Rohrbach
Psychotherapie Proges und freie Praxis
2010 - 2016 Donau-Universität Krems/ÖGWG
Psychotherapie Ausbildung - Abschluss
2016 Haslach an der Mühl
Psychotherapeutin in freier Praxis
2013 - 2015 Wörgl / Tirol
Psychotherapie in Ausbildung unter Supervision in freier Praxis
2009 - 2010 Samariterbund Tirol
SvE- und Kriseninterventionsausbildung
2007 - 2009 ÖAGG Wien / Linz
Psychotherapeutisches Propädeutikum
2002 - 2004 ÖAGG Wien
Diplomierte Suchtberaterin
1996 - 1999 LNK Wagner-Jauregg Linz
Ausbildung zur Diplomierten psychiatrischen Gesundheits- und Krankenpflege

Meine Arbeitsweise ...

Personzentrierte Psychotherapie nach
Carl R.Rogers und Focusing nach E.Gendlin

Die Personzentrierte Psychotherapie (ehemals Klientenzentriert) wurde von Carl R. Rogers begründet und auch als Gesprächspsychotherapie  bekannt. Der Grundgedanke ist , dass jeder Mensch die Möglichkeit zur konstruktiven persönlichen Entwicklung und zur Selbstverwirklichung  in sich trägt. In einem von Wertschätzung, emphatischen Verstehen und der Echtheit der PsychotherapeutInnen geprägten Klima werden dem Erleben und ihrer persönlichen Bedeutung sowie der therapeutischen Beziehung ein zentraler Stellenwert beigemessen.

Focusing wurde von Eugen Gendlin (Klientenzentrierter Psychotherapeut) begründet. Im Mittelpunkt steht das achtsame Wahrnehmen des körperlichen Erlebens. Focusing bedeutet, der Stimme des Körpers zu folgen. 
Focusing ist eine körper-, erlebens- und beziehungsorientierte Therapie.

Im Zentrum stehen SIE …

Personzentrierte Psychotherapie kann hilfreich sein:

> Wege aus Depression, Angst, Suchtverhalten, körperlich-seelische Beschwerden finden

> Verstehen und bewältigen von psychotischem Erleben

> Bewältigung von Beziehungsproblemen, Konflikten und belastenden Lebenskrisen

> Phasen von Streß und Überforderungssituationen

> Stärkung von Selbstakzeptanz und Selbstbewusstsein